Niedersächsischer Kunstschultag 2020

29.06.2020

Jetzt bist Du dran!

Mach mit und ZEIG MIR DEINE GRENZE!

Male, tanze, zeichne, schreibe, baue ... etwas mit einer roten Linie.

Das kannst Du zuhause, in der Natur, auf dem Spielplatz, in der Schule, Kunstschule oder wo Du magst machen.

Mit der roten Linie drückst Du Deine persönliche Grenze aus:

Sie kann z.B. etwas verbinden, aber auch trennen, auf der einen Seite kann sie Dich schützen, auf der anderen Seite ist es vielleicht gefährlich, Du kannst Grenzen aber auch überschreiten ... Dir fallen bestimmt noch viel mehr Grenzen ein.

Sende Deine Arbeit, als Film oder Foto, einfach an info@spuk-freren.de

Wir sammeln alle Einsendungen und stellen sie in einer Galerie im Internet unter www.spuk-freren.de aus.

Du hast bis Ende November Zeit, etwas einzureichen und kannst immer wieder und jederzeit, wenn Dir noch mehr einfällt, etwas an uns schicken.

Deiner Fantasie sind ausnahmsweise keine Grenzen gesetzt.

Wir sind total gespannt auf Deine Ideen zu Grenzen mit roten Linien!

Film: Kunstschulen und Janis E. Müller
zum Archiv